StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginPartner

Teilen | 
 

 Bleibt es bei 1:59?

Nach unten 
AutorNachricht
heavenj
Nichkhuns Noona
Nichkhuns Noona
avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Bleibt es bei 1:59?   Fr Feb 26, 2010 12:46 am

JYP hat heute ein offizielles Statement zu Jay abgegeben und damit die Hoffnung der Fans auf Jays Rückkehr zerstört. In dem Schreiben, das JYP online verfasst hat, heißt es, dass Jay am 22.12.09 Jung Wook am Telefon mitteilte, dass er während der Promotion zu Again & Again etwas falsch gemacht hätte, mehr als den Myspace Skandal. Der Rest von 2PM und JYP haten sich daraufhin Anfang Januar zusammengesetzt und kamen drei Tage später zu dem Entschluss, dass es unmöglich sei, dass Jay zur Band zurückkehren könne. JYP sagte außerdem, dass eigentlich geplant gewesen sei, Jay im April mit dem Album zurückzuholen.

Hier das "Original" der Nachricht von Omona

Zitat :
“On December 22nd, 2009, Jaebeom had confessed to Jung Wook representative over the phone that he had done something wrong during Again and Again promotions. It was apparently more serious than his MySpace controversy of last summer.

The six other members were not notified then as they were busy with year-end activities. On January 3rd, 2010, everyone of us (along with the members) sat down for a discussion and later came to an agreement 3 days later that it was no longer possible for Park Jaebeom to continue activities along with 2PM.”

JYP stated that Jaebeom’s social impulses were a private matter and will not be revealed. They expressed that it was difficult to reveal the details of Park Jaebeom’s offenders who had intruded into his privacy and posted the comments. They also indicated that they had originally planned for Jaebeom to make a return in April.

Ich für meinen Teil hab Tränchen vergossen, kann aber nur sagen: Nach allem, was wir Hottest in den letzten Monaten schon gehört und gelesen haben, sollten wir erst einmal tief durchatmen und die Füße still halten. Das letzte Wort in der Sache ist noch nicht gescprochen!

Vielleicht ist diese Meldung auch nur eine weitere Finte, um zu sehen, wie sehr die Leute Jay noch zurückwollen?

Ich frag mich natürlich, was Jay so Schreckliches getan haben soll??

Und abschließend, finde ich es absolut ungerecht, dass viele Fans sagen, dass sie sich von 2PM abwenden werden, falls Jay wirklich nicht zurückkommt. Was können die 6 anderen Jungs denn dafür? Die lieben diesen Job auch und sie machen gute Musik, gute Performances und das obwohl sie unter Jays Fehlen leiden. Sie leiden, weil sie ein Teammitglied verloren haben, aber auch einen Freund, und sie leiden unter fehlender Unterstützung der Fans. Also, Hottest, Fighting und zwar für 2PM, denn das werden sie immer sein, auch zu sechst! (Aber das ist nur meine persönliche Meinung Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.sujulove.com
Makino
Jaebums anae
Jaebums anae
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 30.01.10
Alter : 28
Ort : Frankfurt am Main

BeitragThema: Re: Bleibt es bei 1:59?   Fr Feb 26, 2010 12:40 pm

Als ich dsa gelesen hab auf Twitter war ich einfach nur geschockt!
und total mies gelaunt!

ich konnte mich nur fragen: warum?! warum tun sie uns das an?

Also mittlerweile bin ich für einen Boykott!
Es geht doch nicht einfach, dass JYPE die ganze Schuld auf Jay schiebt und ihn dann entlässt.
Und die Daten die sie nennen können nicht ein mal wahr sein!
Angeblich wussten die Members gar nichts davon!

Ich finde es auch gut das über 45 000 aus dem Cafe daum von 2PM ausgetreten sind und dass die Fans sich vor dem JYPE Gebäude versammelt haben!

Ich kann es auch verstehen, dass so viele sagen ich bin kein Hottest mehr,
weil es doch auch irgendwie blöd von 6PM ist, dass sie nichts dazu sagen.
Außerdem haben sie aus der ganzen Sache profetiert!
Sie haben immer mehr Fans bekommen, die sie jetzt durch diese Ankündigung wieder verlieren!

Ich weiß nicht was ich über 6PM denken soll,
aber ich were Jay nie aufgeben!

Ich hoffe es gibt eine Wende, vorallem hoffe ich auf das Fanmeeting morgen!

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://remarkable.forumieren.com/
heavenj
Nichkhuns Noona
Nichkhuns Noona
avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Bleibt es bei 1:59?   Fr Feb 26, 2010 3:51 pm

Hier ist der ganze Brief von JYP

Zitat :
Hello, this is JYP Entertainment.

Last September, 2PM’s member Park Jaebeom announced his withdrawal from the group and returned to Seattle after a message he wrote on the internet during his trainee days caused backlash. We will now reveal what course of action will be taken.

Although the message that became an issue last September upset many people, it was written during Jaebeom’s tough trainee days on his personal page. At the time, the company agreed with Jaebeom when he asked to take some time for self-reflection. We did not think that this meant that he would stop all activities in the entertainment industry or that he would leave 2PM.

The company had the option of forcing Park Jaebeom to stay and continue promoting with a 7 member 2PM. However, although netizens exaggerated Jaebeom’s words through mistranslations, his words still had the potential to hurt many people. Because of this, we did not want to endorse Jaebeom and force him to continue promotions because it might have damaged his image permanently in the public eye, and so we agreed with his decision to return to the States.

When a celebrity makes a mistake and does not apologize for his / her mistake or if the company endorses that celebrity, the public view of that celebrity becomes more negative and it was in the company’s thoughts that letting Jaebeom withdraw from the group for self-discipline would be good.

Thankfully, after Park Jaebeom left the country, an outpour of support gave him another chance.

After Jaebeom’s leave, we did not release any additional information because we did not want the public to be influenced by malicious sources. Since Park Jaebeom’s return to Seattle, the company has searched for vocal, dance, and acrobatics teachers, and the company producer JYP went personally to Seattle to talk to these teachers and formulate a program.

All recent CF’s, performances, promotions and contracts that have involved 2PM have been made with the mindset that the group would eventually have all 7 members present after Park Jaebeom’s return and so we waited for his comeback.

In November, 2009, the company proposed that Park Jaebeom make his comeback through an album that would have been released this year in April, and Park Jaebeom had agreed to these plans. The plans called for Jaebeom’s return to Korea on the third week of February and a press conference would have been held before promotions as a 7 member 2PM began.

Because of the support he received from the public after his withdrawal from 2PM, Park Jaebeom’s return would have improved 2PM’s efforts and most importantly we would have been able to receive the complete support of the fans once again. The company and the group had high hopes.

However, if the news of Jaebeom’s comeback were revealed too quickly, we felt that the public would once again be negative. Although the fans criticized the lack of information from us, we did not reveal any plans for the comeback.

On December 22nd, 2009, Jaebeom confessed to Jung Wook, a representative, that he had done something wrong during the Again and Again promotions. Apparently, it was far more serious than his MySpace controversy.

The six other members were not notified then as they were busy with year-end activities. On January 3rd, 2010, we all sat down for a discussion and came to an agreement 3 days later that it was no longer possible for Park Jaebeom to continue activities along with 2PM.

We thus decided to terminate our exclusive contract with Jaebeom.

Although we wanted to release this information as soon as possible, Park Jaebeom’s personal situation prevented us from revealing this information until now and we hope you understand.

We would like to emphasize that all the information above is true in its entirety.

We are revealing these details through this message now because if we had lied and gave false information, we would have lost any trust that we held with the fans.

To 2PM and all the people who waited for Park Jaebeom’s return, we apologize deeply and are sorry to have to reveal this sad news to everyone.

The company and the remaining 6 members will prepare even harder and greet you with a better image.

Thank you.

Das heißt wohl, es gibt wirkliche keine Chance auf Jays Rückkehr, wenn sie den Vertrag mit ihm beendet haben.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.sujulove.com
heavenj
Nichkhuns Noona
Nichkhuns Noona
avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Bleibt es bei 1:59?   Sa Feb 27, 2010 8:17 pm

Ok, nun ist es gewiss: Jays Vertrag mit 2PM wurde beendet. Dies haben die anderen sechs Mitglieder und JYP heute bei der "Fanconference" mitgeteilt. Der Vertrag endete in der ersten Januarwoche. 2PM entschuldigten sich, dass sie nicht früher ehrlich sein konnten, aber es war ihnen aus diversen Gründen nicht möglich.

Die Jungs äußerten sich außerdem zu den Hinweisen, die sie, vor allem am Anfang der Promotion ihrers 1.59 Albums gegeben hatten. Damals wussten sie bereits, dass Jay zum nächsten Album zurückkommen würde und der Boykott der Fans schmerzte sie. Sie hofften, den Boykott durch die dezenten Hinweise zu beenden.

Dass Jay nun nicht zurückkommt, liegt an etwas, dass er kurz vor Weihnachten JYP am Telefon mitteilte. Wie bereits erwähnt, hat er während der Promotion von Again & Again etwas Schlimmes getan. Was das ist, wollen weder JYP noch 2PM sagen. Die Jungs meinten, ihnen würden die Worte dafür fehlen und sie hätten Jay gehasst, nachdem die es erfahren hätten. Nun haben sie ihm jedoch vergeben. Außerdem sagten sie, dass es zwar weh tut, es nun zu wissen und auch zu wissen, dass Jay nie zurückkehren wird, aber es sei besser, denn wenn er zurückgekehrt wäre, ohne JYP vorher die Wahrheit zu sagen und wäre diese Wahrheit später herausgekommen, hätte das allen noch mehr weh getan und 2PM endgültig zerstört. Sie sagten außerdem, dass sie ihre Aktivitäten fortsetzen werden, weil ihnen vertraglich nichts anderes möglich ist. (Entweder eine lausige Übersetzung oder ein Hinweis, dass sie am liebsten auch hinschmeissen würden....)

Jay ist zur Zeit an kein Management gebunden und nun steht es ihm auch frei, sich der Presse gegenüber, wenn er dies möchte zu äußern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.sujulove.com
xiongmao
Chansungs Affäre
Chansungs Affäre
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 30.01.10
Alter : 25
Ort : MZ

BeitragThema: Re: Bleibt es bei 1:59?   Mo März 01, 2010 8:57 pm

Soviel dazu...
weiß gar nicht was ich über all das denken soll...
Verwirrt und so... =/

Es sind immer mehr Gerüchte unterwegs und man weiß echt nich mehr was wahr ist und was nicht...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bleibt es bei 1:59?   

Nach oben Nach unten
 
Bleibt es bei 1:59?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
» 2Hottest :: It's Time Introducing 2PM :: News-
Gehe zu: